Premium-Anbieter

Verschiedene wirtschaftliche Prozesse sind so komplex, dass ihre professionelle Bewältigung interdisziplinäres Wissen, Fingerspitzengefühl und professionelle Methodenanwendung verlangt. Besonders der Umgang mit verschiedenen Gruppen (Personal, Kunden, ausländische Geschäftspartner u.a.) ist auf der Basis eines fundierten akademischen Wissens oft erfolgreicher zu gestalten. Grundständiges Wissen aus dem Wirtschaftspsychologie Studium oder vertiefende Kenntnisse aus dem weiterführenden Masterstudium Wirtschaftspsychologie sind auf den jeweiligen Karrierestufen ein gutes Gerüst zum Lösen sensibler Aufgaben in Unternehmen, Behörden und Organisationen. Entsprechend richtet sich das Studium besonders an Persönlichkeiten, die ihre Kompetenzen im Umgang mit Menschen und zur Bewältigung vielschichtiger Themenstellungen einsetzen wollen.

Anbieter und Studiengänge

Das Wirtschaftspsychologie Studium ist für viele berufliche Ziele eine sinnvolle akademische Grundlage. Grundständige Bachelorstudienangebote, weiterbildende Masterstudiengänge und Schwerpunktsetzungen in MBA-Programmen stehen für die entsprechend qualifizierten Studierenden zur Auswahl. Außerdem können sich interessierte Studienanfänger/-innen zwischen Vollzeitstudien an Präsenzhochschulen, berufsbegleitenden Fern- und Onlinestudienprogrammen, dualen Studien und internationalen Studiengängen entscheiden. Auch verschiedene Schwerpunkte innerhalb des Studiums der Wirtschaftspsychologie sowie unterschiedliche Abschlüsse sind individuell wählbar.

Studieninhalte

Die Analyse des ökonomischen Handelns von Individuen, Gruppen und Organisationseinheiten gehören zu den Kernaufgaben gut ausgebildeter Wirtschaftspsychologinnen und -psychologen. Die Studieninhalte, die für diese Aufgaben als Instrumentarium vermittelt werden, stammen nicht nur aus den Kernfächern Betriebswirtschaftslehre und Psychologie, sondern auch aus verwandten Fachbereichen wie der Volkswirtschaftslehre, den Sozialwissenschaften oder Jura. Abhängig vom eigenen Interesse können Studierende ergänzende Kompetenzen für eine internationale Karriere oder bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte im Rahmen des Wirtschaftspsychologie Studiums erwerben.

Voraussetzungen

Die Hochschulzugangsberechtigung, die sowohl auf dem schulischen Weg als auch über eine qualifizierte Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung erreicht werden kann, ist die wichtigste formale Studienvoraussetzung für ein Wirtschaftspsychologie Studium. Persönliche Interessen, Leistungsbereitschaft und Motivation komplettieren die bei einer Studienbewerbung zu belegenden Voraussetzungen.

Beruf & Berufsfelder

Die durchdachte Studienfinanzierung kann den Unterschied zwischen dem unerwünschten Studienabbruch aus wirtschaftlichen oder gesundheitlichen Gründen und einem überdurchschnittlichen Studienerfolg bedeuten. Für das grundständige und das weiterführende Wirtschaftspsychologie Studium stehen zahlreiche Optionen zur Finanzierung aus privaten und öffentlichen Mitteln zur Verfügung. Eine gute Planung und Prioritätensetzung sichert den erfolgreichen Abschluss ohne finanzielle Risiken.

Studienfinanzierung

Ein Wirtschaftspsychologie Studium im grundständigen Bachelorbereich qualifiziert vor allem für Berufe und Berufsfelder in Unternehmen. Typisch sind Tätigkeiten im Personalwesen oder im Marketing. Mit einem Masterabschluss erweitert sich das potentielle Aufgabenfeld von Wirtschaftspsychologinnen und -psychlogen in qualitativer Hinsicht und im Hinblick auf mögliche Arbeitsfelder. Selbständige Beratungsservices, Tätigkeiten im öffentlichen Dienst oder leitende Funktionen in Organisationen und Verbänden können mit dem höheren Bildungsabschluss bewältigt werden. Auch der Einstieg in die Forschung ist möglich.

Anzeigen

Weitere Informationen

  1. Anbieter
  2. Studiengänge
    Zahlreiche Studiengänge mit unterschiedlichen Schwerpunkten schließen das Wirtschaftspsychologie Studium mit einem Bachelor oder Master ab.
  3. Beruf
    Mit einem Wirtschaftspsychologie Studium sind Bachelor und Master qualifiziert für beratende, administrative und forschende Berufsfelder.
  4. Inhalte
    Das Wirtschaftspsychologie Studium kombiniert Grundlagen und Vertiefungen aus den Inhalten der Fachbereiche Psychologie und Wirtschaftswissenschaften.
  5. Studienfinanzierung
    Die Studienfinanzierung für einen Bachelor oder Master in Wirtschaftspsychologie basiert auf privaten und öffentlichen Mitteln verschiedener Quellen.
  6. Voraussetzungen
    Studienvoraussetzungen für das Fach Wirtschaftspsychologie sind außer der Hochschulzugangsberechtigung Soft Skills, die Studium und Beruf erleichtern.
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?